Allgemeines zum Umgang mit Covid

Es liegt uns sehr am Herzen, die rechtlichen Auflagen zu erfüllen und unsere der Gesundheit und Psychohygiene förderlichen Einzeltermine und Workshops, weiterhin im Rahmen der geltenden Verordnungen anzubieten. Derzeit bieten wir nur Termine im Freien an. Die aktuell geltende Verordnung erlaubt Sport ohne Körperkontakt im Freien unter Einhaltung des Mindestabstands. 

 

Wenn du dich nicht ganz gesund fühlst oder Kontakt zu Covid positiv getesteten  Menschen hast oder kürzlich hattest, bleibe bitte zu Hause!

Im Falle einer Infektion melde Dich bitte sofort bei uns. Im Krankheitsfalle einer/s Teilnehmenden werden alle Teilnehmenden von uns direkt per E-Mail informiert. Zu diesem Zweck wird eine Anmeldeliste  geführt.   

Corona Konzept für Outdoor Veranstaltungen

Wir praktizieren Sport und Bewegung ohne Körperkontakt im Freien unter Einhaltung des gesetzlich geforderten Mindestabstands.

Wir fordern alle TeilnehmerInnen auf, den Mindest-Abstand von 1m einzuhalten.

Die Ausgabe und Rückgabe der Kopfhörer sowie das Zahlen des Kostenbeitrags erfolgt im Selbstbedienungssystem unter Verwendung eines MNS. Es gibt mehrere Ausgabe und Rückgabeboxen. Die Kopfhörer werden nach jeder Verwendung gereinigt und desinfiziert. 

Corona Konzept für Indoor Veranstaltungen (sobald wieder möglich)

Die TeilnehmerInnenzahl ist stark beschränkt. Damit wird je nach Raumgröße, der vorgegebenen Regelungen bezüglich Mindestabstands (gemäß den Richtlinien des Bundesministeriums für Tourismus) Rechnung getragen. Pro Person stehen mindestens 4m2 bei einer Raumhöhe von mindestens 4m (d.h. mind. 16m3) zur Verfügung.

 

Soulrhythms kümmert sich intern um das Contact Tracing. Die Kontaktdaten aller TeilnehmerInnen liegen vor. 

Die TeilnehmerInnen erhalten einen zugewiesenen Platz in erinem Sektor des Seminarraums. Die VO in Bezug auf Sport und Bewegung lautet: "Es können mehrere Gruppen/Veranstaltungen parallel gebildet werden, wenn durch organisatorische Maßnahmen eine Durchmischung ausgeschlossen werden kann." Während er Aktivität  im Bewegungsraum bzw. der Sportstätte ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht verpflichtend.

 

Der Raum wird in Sektoren mit Kleingruppen von maximal 6 Personen geteilt. Ausgenommen von der maximalen Teilnahmerzahl pro Sektor sind jene Personen, die zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind, also Seminar- / Kursleitung und Assistenz.

 

Im gesamten sonstigen Gebäude / Eingangsbereich, Garderoben etc. ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. 

 

Im Raum bzw. im Eingangsbereich befindet sich ein Hand-Desinfektionsmittel.

 

Vor und nach den Einheiten sollen keine Gruppen gebildet werden.

 

Während des Unterrichts wird der Raum regelmäßig gelüftet. 

 

Alle TeilnehmerInnen werden auf diese Regelungen am Eingang hingewiesen und stimmen ihrer Einhaltung mit ihrer Unterschrift zu.