Tanz aus dem Trauma - Workshops und Retreats

„Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko, aufzublühen“. Anais Nin

 

Jede/r von uns hat schmerzhafte Erfahrungen gemacht. Stressreiche oder traumatische Erinnerungen blockieren den natürlichen Fluss des Lebens. Mit Hilfe des bewussten Tanzes bringen wir die Geschichten, die aus unserem Inneren kommen - Körpererinnerungen - wieder ins Bewusstsein und in den Tanz.

 

Mit IBT - der Integrativen Bewegten Traumatherapie, werden Veränderungen angeregt und sicher begleitet. Dies führt zu einer neuen Leichtigkeit, die sich immer dann zeigt, wenn wir unserem wahren Wesen begegnen. Methoden: IBT, 5Rhythmen, 5Rhythms Movement Therapy, Stabilisierung und Einzelarbeit in der Gruppe.

 

Bei Tanz aus dem Trauma haben Lebensfreude und Humor ebenso Raum wie der Schmerz über alte Wunden. Den Schmerz im therapeutischen Prozess wie einen Schatz zu heben und im Tanz zu transformieren setzt Kraft und gebundene Energie frei. Leichtigkeit und tiefe therapeutische Arbeit ergänzen sich. Tanz aus dem Trauma ist die praktische Umsetzung der Methode IBT, der Integrativen Bewegten Traumatherapie.

 

Romana Tripolt hat IBT als therapeutisches Instrumentarium entwickelt, das die Wirkfaktoren der neuesten traumatherapeutischen Methoden mit der lebendigen Kraft des bewussten Tanzes verbindet. Die Medizin der 5Rhythmen vereint sich mit der Kraft der innovativen Traumatherapie. Dieses Angebot richtet sich an alle Menschen, die sich trauen in Bewegung zu kommen und die ihre neue Lebendigkeit entdecken wollen. Keine Voraussetzungen, ausser einem telefonischen Erstgespräch!

 

"We dance to fall in love 

with the spirit in all things, 

to wipe out memory 

or transform it into moves 

that nobody else can make 

because they didn't live it." 

Gabrielle Roth, Begründerin 5Rhythmen®

 

Im Buch: Romana Tripolt, "Bewegung als Ressource in der Traumabehandlung, Praxishandbuch IBT - Integrative Bewegte Traumatherapie", Klett - Cotta, Reihe Leben Lernen 287, ISBN 978-3-608-89180-5 wird die Methode leicht verständlich erklärt! 


Download
Bewegung als Ressource in der Traumabehandlung
Artikel von Uli Moschen März 2017 tanz.at
Artikel tanz.at_Bewegung als Ressource i
Adobe Acrobat Dokument 72.4 KB

Ziel: Befreiung von Belastungen, die aufgrund vergangener seelischer Verletzungen das gegenwärtige Leben erschweren.

Belastungen können sich auf verschiedenste Weise zeigen: 

  • Als blockierende oder negative Gedanken und Haltungen sich selbst, anderen Menschen und der Welt gegenüber wie zB: „Immer passiert mir so etwas“, „Ich bin immer schuld“, „Immer werde ich schlecht behandelt“, „Ich darf mich nicht freuen, sonst passiert gleich was schlimmes.“, „Was denkt sich der/die wohl über mich, sicher nichts Gutes.“ „Die Welt ist voller Gefahren“ u.ä.m.
  • Als Stimmungsschwankungen, Gefühlsausbrüche oder Reizbarkeit gefolgt von Phasen der Traurigkeit oder Mut- und Hoffnungslosigkeit. Oder wenn man manchmal „gar nichts“ fühlt und das Gefühl hat neben sich zu stehen und nur mehr zu funktionieren.
  • Als körperliche Symptome, chronische Schmerzen oder Verspannungen, häufiges Kopfweh, Übelkeit, Schwindel ohne medizinischen Befund.
  • Beziehungskonflikte oder häufige berufliche Schwierigkeiten, ein Mangel an Antrieb oder unerfüllte Wünsche sind auch ein Zeichen dafür, dass der Ballast alter Erfahrungen das Leben erschwert.

Häufig gestellte Fragen: 

 

Wie weiss ich ob ich ein Trauma habe? Muss ich ein Trauma haben um von „Tanz aus dem Trauma“ zu profitieren? Muss ich mich an die traumatische Erfahrung erinnern können?

 

Trauma heisst im ursprünglichen Sinn Wunde oder Verwundung. Für die Arbeit bei „Tanz aus dem Trauma“ ist es nicht entscheidend wie stark oder im klinischen Sinn traumatisch die Verletzung war. Ausschlaggebend ist die individuell erlebte Belastung und der Wunsch nach Veränderung. 

Es ist nicht notwendig, sich an eine bestimmte traumatische Situation erinnern zu können oder den Zusammenhang mit den heutigen Belastungen herstellen zu können. Das ist bereits Teil der therapeutischen Arbeit. TAT hilft auch bei gelinderen Belastungen oder Problemen und sogar bei Traumata.

 

Muss ich tänzerische Erfahrung mitbringen oder besonders fit sein? Muss ich die 5Rhythmen kennen? Beide Fragen sind klar mit nein zu beantworten. Wir arbeiten bei TAT mit den Bewegungsqualitäten der 5Rhythmen, diese werden im Workshop erklärt und so unterrichtet, dass jede/r sofort einsteigen kann. Es reicht aus, sich gerne unter Anleitung zu Musik zu bewegen.

 

Grundsätzlich kann jeder/ jede bei Tanz aus dem Trauma mitmachen, der oder die stabil genug ist, in einer Gruppe eigenverantwortlich therapeutische Prozesse zu machen oder ZeugIn davon zu sein.


Tanz aus dem Trauma Angebote in Österreich

Tanz aus dem Trauma wird in Wien, Reichenau an der Rax sowie in Götzis/Vorarlberg angeboten.


Tanz aus dem Trauma Retreat Reichenau, Herbst 2017

Freitag: 15.12.2017, 10:00 Uhr bis Sonntag: 17.12.2017, 15:00 Uhr

 

Veranstaltungsort: Seminar Parkhotel Hirschwang, 2651 Reichenau an der Rax

 

Workshopgebühr: € 380, Frühbucherpreis bei Anmeldung bis 31.7.2017 € 360

 

Weitere Details und Fragen

 

Zur Anmeldung

 


Tanz aus dem Trauma in Götzis, Vorarlberg 2018

Freitag: 18.5.2018, 10:00 Uhr bis Sonntag: 20.5.2018, 16:00 Uhr (Pfingsten)

 

Veranstaltungsort: Bildungshaus St. Arbogast, 6840 Götzis, Austria

 

Workshopgebühr: € 360, Frühbucherpreis bei Anmeldung bis 31.12.2017 € 340

 

Weitere Details und Fragen

 

Zur Anmeldung


Tanz aus dem Trauma in Wien und Reichenau, Jahresgruppe 2018

Freitag. 23. - Sonntag. 25.03.2018 in Wien
Freitag. 15. - Sonntag. 17.06.2018 in Reichenau a.d.Rax
Freitag. 21. - Sonntag. 23.09.2018 in Reichenau a.d.Rax
Freitag. 23. - Sonntag. 25.11.2018 in Wien
Freitag. 04. - Sonntag. 06.01.2019 in Wien

jeweils Freitag 10h - Sonntag 17h

 

Veranstaltungsorte: 

Fokus, Neubaugasse 44, 1070 Wien

Seminar Parkhotel Hirschwang, 2651 Reichenau a.d.Rax

 

Workshopgebühr: € 1750, € 380 Einzelbuchung (nur bei Teil 1 möglich), Sozialpreis auf Anfrage

 

Informationen und Anmeldung zu Teil 1

 

Informationen und Anmeldung Jahresgruppe


Tanz aus dem Trauma in Berlin, 2019

Termine für 2019 sind in Planung